+49 9123 9982-0
Begaste Container gefahrlos öffnen? Wir messen für Sie die Container frei!
Container aus China schadstoffhaltig?
Wir bieten Lösungen an!
Begaste oder Schadstoff-haltige Importcontainer erkennen: Wir messen und spüren Begasungsmittelreste auf!
Fumigation, Aeration and Clearance of your Freight Container: We support you! Service and Application by our experts!
Schädlinge im Container? Begasung nach ISPM 15 durch unsere Begasungstechniker!
Container Freimessung vom Fachmann

Handlungsbedarf

Wie verfährt man nun wenn man einen Verdachtscontainer entdeckt oder ausgemacht und die Sicherungsmaßnahmen bereits getroffen hat?

Ziehen Sie uns hinzu!


Überprüfung auf Schadstoffe

Dekontamination

Unser Fachpersonal ist genau für derartige Fälle bestens ausgebildet und ausgerüstet. Der Container wird von uns gefahrlos entlüftet bzw. belüftet („Qualifizierter Luftaustausch“). Wir entladen die Schadstoff-belastete oder kontaminierte Ware mit der notwendigen Sorgfalt aus den Containern. Es erfolgen die Rest-Entlüftung und Dekontamination. Die fachgerechte Entladung kann dabei vor Ort (im Seehafen, Binnenhafen, Containerhafen, Zollstelle, Containerumschlagsplatz, Logistikzentrum, Containerbegasungsplatz und zwar in ganz Deutschland, überwiegend Süddeutschland, z.B. Hessen, Baden-Württemberg oder Bayern etc.) erfolgen oder in unserem 

Dekontaminationszentrum.

Unser Dekontaminationszentrum: Qualifizierte Dekontamination von Waren aus Containern

Quarantänelager

Waren zur Überprüfung

vor der Dekontamination

nach der Dekontamination

Verpackungslager

Sicherheitsausrüstung

Notdienst: verwaltung@binker.de 


Tel. 09123 9982 0

Abschließend erhalten Sie ein Freimesszertifikat oder Freimessungsprotokoll bzw. eine Freigabebescheinigung („Unbedenklichkeitsbescheinigung“) nach TRGS 512.

Siehe: Technische Regeln für Gefahrstoffe „TRGS 512 Begasungen“
https://www.baua.de/DE/Angebote/Rechtstexte-und-Technische-Regeln/Regelwerk/TRGS/TRGS-512.html